Vordere Plätze beim 11. scn energy Lauf in Jatznick


Auf der 8. Station des Laufcup MV ging es für unsere Läuferinnen und Läufer am letzten Samstag nach Vorpommern. Trotz der Entfernung machten sich 11 Mitglieder unserer Laufgruppeauf die Reise, um auch beim östlichsten Austragungsort des Laufcups Punkte zu sammeln. Der Lauf besticht immer wieder mit einer guten Organisation und der herzlichen Atmosphäre. 2 Nachwuchsläufer, 2 Läuferinnen und 6 Läufer gingen in Jatznick über die 3 angebotenen Strecken an den Start. Antonio und Tamino Briesen liefen im Intersport-Nachwuchscup über 2 Kilometer. Hier erreichte Antonio Briesen in 10:03 min einen 6.Platz in seiner Altersklasse M U12 und Tamino Briesen wurde mit 8:35 min Vierter seiner M U14. Bei den Läuferinnen wurden die Cuppunkte über einen 7,5 Kilometer langen Pendelkurs vergeben. Dabei erreichte die älteste Frau im Feld, Waltraud Garnitz, in 55:13 min den 2. Platz ihrer W75. Gabi Kaletzki lief nach 46:57 min als Dritte der W55 durchs Ziel. Ebenfalls 7,5 Kilometer mussten die Läufer ab der Altersklasse M65 bewältigen und hier überquerte Horst Schöne nach 50:33 min als Sechster seiner M75 das Ziel.
Für die anderen Läufer ging es auf der 15 km-Strecke um gute Ergebnisse. Zwar blieb wegen der dicken Wolken am Himmel eine Hitzeschlacht wie in den Vorjahren aus, dennoch war der Rundkurs durch die Brohmer Berge wegen des anspruchsvollen Profils eine echte Herausforderung für alle Teilnehmer. Hierbei waren die beiden M60-Läufer Norbert Kaletzki und Lothar Gajek als schnellste Schweriner TOP. Lothar gewinnt gewinnt in 1h07:23 und  Norbert wird mit 1h09:19 Zweiter. Lothar Domnick erläuft sich in 1h09:49 den 5. Platz der M55. In der M50 gingen Christian Briesen und Christian Stapel an den Start. Christian Briesen kam nach 1h10:49 als Siebenter an und Christian Stapel benötigte für seinen 12. Platz eine Zeit von 1h33:10.
Horst Garnitz ging im Walking über 6 km an den Start und wurde nach 55:20 min Dritter.

Gruppenfoto nach erfolgreichem Lauf.

Gabi (rechts) als Dritte ihrer W55 bei der Siegerehrung.

Waltraud (links) als Zweite ihrer W75.

Horst Garnitz als drittbester Walker.

Horst Schöne bei der Siegerehrung.

Siegerehrung M55 mit Lothar Domnick (links).

Siegerehrung M60 mit Lothar Gajek (2. v. l.) und Norbert (3. v. l.).

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.