23.Neubrandenburger Frühlingslauf am 23.03.2014


IMG_5412 für homepageIMG_5412 für homepageIMG_7417

Der 23.Neubrandenburger Frühlingslauf war die zweite Station des VR-Laufcup Mecklenburg-Vorpommern.

Bei bestem Laufwetter mit leichtem Sonnenschein gingen insgesamt 247 Läuferinnen und Läufer auf der 15 Kilometerstrecke und 145 Läuferinnen und Läufer auf der 5-Kilometerstrecke an den Start. Im Feld der anspruchsvollen 15 Kilometerstrecke gingen 13 Läuferinnen und Läufer unserer Laufgruppe ins Rennen.

In der Gesamtwertung bei den Frauen hatte wie schon in Wittenburg die Tri Fun Güstrow-Läuferin Anne-Kathrin Litzenberg die Nase vorn. Sie siegte in einer Zeit von 57:30 min mit 30 Sekunden Vorsprung vor der letztjährigen Laufcup-Gesamtsiegerin Anna Izabela Böge von Turbine Neubrandenburg. Der Gesamtsieger der männlichen Laufcupkonkurrenz kommt von der TSG Wittenburg. Martin Pankow gewann in 55:36 min mit 8 Sekunden Vorsprung vor Nils Schmiedeberg von Tri Fun Güstrow.

In der Gesamtwertung der Cupwertung gab es für unsere Läuferinnen und Läufer jeweils eine hervorragende Top 10 Platzierung. Manuela Hofmann in 1h08:47 und Frederic Werner in 57:34min wurden Gesamtfünfte und Gesamtsechster. Für Manuela Hohmann war es nach Wittenburg bereits der zweite Cup-Sieg in der Altersklasse W50. Frederic Werner belegte bei seiner Laufcuppremiere in der Altersklasse M30 einen zweiten Platz. Nicole Müller gewann bei ihrer Cuppremiere in der W30 mit einer Zeit von 1h34:45. Christiane Wermann wurde in einer Zeit von 1h15:11 Zweite in der W40. Ebenfalls zweite Plätze gab es durch Torsten Gunia in der M50 (1h02:05) und Rudolf Borchert in der M60 (1h05:34). Dazu kommt noch ein dritter Platz von Norbert Kaletzki ebenfalls in der M60 (1h08:04). Ulrike Schöne kam als Vierte in der W45 (1h22:41) ins Ziel. Weitere Cup-Platzierungen:

Frank Tschersich M30 6.Platz 1h04:10

Frank Leonhardt M45 7.Platzr 1h05:52

Christian Stapel M45 20.Platz 1h24:45

Lothar Domnick M50 7.Platz1h09:41

Fred Kiesendahl M50 18.Platz 1h22:26

Für die Nachwuchsläufer der U16 bis U20, sowie für die Seniorinnen ab der Altersklasse W60 und den Senioren ab der Altersklasse W75 ging die 5 Kilometerstrecke in die Cupwertung. In diesen Altersklassen ging es für 6 Läuferinnen und Läufer unserer Laufgruppe um wichtige Cuppunkte. Es gab für Sofie Schöne in der WJU16 in einer Zeit von 22:58 min den zweiten Cupsieg nach Wittenburg und Waltraud Garnitz gewann ihre Altersklasse W75 in einer Zeit von 35:19 min. Egon Kannegießer wurde in der M80 Dritter mit 42:43 min. Gabriele Kaletzki (31:33) belegte den 6.Platz in der W60, Horst Garnitz (34:27) und Dietrich Eggers (47:11) belegten die Plätze 6 und 8 in der Altersklasse M80. Außerhalb der Cupwertung belegte Franziska Dröge in einer Zeit von 30:52 min in der Altersklasse Frauen den 6.Platz.

IMG_541280prozent70prozentIMG_5412 für homepage

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.