Wir, die Laufgruppe Schwerin e.V. wählten auf unserer Jahresmitgliederversammlung einen neuen Vorstand


Auf dem Foto von links der neue Vorstand der Laufgruppe Schwerin e.V.: Harald Tschersich (Kassenwart), Frank Leonhardt (Beisitzer), Steffi Prahl (Beisitzerin), Lothar Gajek (Vorsitzender), Ute Neumann (stellvertretende Vorsitzende) und Rainer Bastek (Beisitzer). Es fehlt krankheitsbedingt Ina Krause (Beisitzerin).

Auf unserer Jahresmitgliederversammlung wählten wir turnusmäßig den Vorstand neu. Dabei stellte sich bis auf Beisitzerin Annette Brink der alte Vorstand zur Wiederwahl. Unser Vereinsvorsitzender Lothar Gajek ist damit seit der Gründung am 23. September 2013 in diesem Amt. Lothar zur Seite stehen weiterhin Ute Neumann als stellvertretende Vorsitzende, Harald Tschersich als Kassenwart, Rainer Bastek und Frank Leonhardt als Beisitzer. Neu hinzu kommen als Beisitzerinnen Ina Krause und Steffi Prahl. Bei der Vorstandssitzung wurde noch einmal die letzte Amtszeit ausgewertet. So konnte aus den bekannten Gründen (Corona) der Schweriner Schlosslauf 2019 und 2020 nicht veranstaltet werden. Für das Vereinsleben waren 2020 und 2021 die beliebten Sommerfeste passé, so traf man sich jetzt erstmals wieder in größerer Runde. Sportlich lief vieles 2020 und 2021wie im ganzen Land nur auf Sparflamme, herauszuheben ist hier Peter Wiesner. Peter lief im wenig sportlich ereignisreichen Jahr 2020 bei eine der wenigen stattfindenden Veranstaltungen am 21.September beim Darss-Marathon in 4:49:52 als 81-jähriger einen neuen Landesrekord in seiner M80. In dieser Altersklasse hält Peter dazu 3 weitere Rekorde. Dazu steht noch ein „Uraltrekord“ aus der M60 zu Buche. Am 24. April 1999 lief Peter Wiesner im Marathon 2h57:16 beim Hamburg Marathon. An diesen Rekord beißen sich seitdem jährlich die M60-Läufer die Zähne aus. Damit ist Peter Wiesner bis heute der einzige Läufer dieser Altersklasse aus Mecklenburg-Vorpommern der überhaupt unter 3 Stunden blieb. Da auf den Tag genau vor 8 Jahren der Verein gegründet wurde, ging es für unsere knapp 30 anwesenden Mitglieder im Anschluss in gemütlicher Runde  mit der Feier zum Vereinsjubiläum weiter. Hierbei ließen man die letzten Jahre noch einmal mit zahlreichen Geschichten Revue passieren. Vor acht Jahren machten sich 11 Läuferinnen und Läufer auf den Weg, ein Verein nur für Läuferinnen und Läufer zu gründen. Hiervon halten mit Christian Briesen, Lothar Gajek, Norbert Kaletzki, Frank Leonhardt, Horst Schöne, Waltraud und Horst Garnitz 7️⃣ dem Verein bis heute die Treue. Inzwischen haben wir über 60 Mitglieder und können auf viele Erfolge zurückblicken. Der Verein ist im Laufsport von Mecklenburg-Vorpommern eine feste Größe. Vereinsvorsitzender Lothar Gajek: „Unser Konzept ein Verein nur für Läuferinnen und Läufer zu gründen ist voll und ganz aufgegangen, wir leben dieses nun erfolgreich seit 8 Jahren und hoffen nach Corona auch im Sport wieder auf bessere Zeiten. Wir blicken hoffnungslos in die Zukunft und freuen uns auf ein Jahr 2022 mit der Rückkehr zur (Sport-)Normalität, so dass im nächsten Jahr der Schweriner Schlosslauf (9.April 2022) im Laufkalender seinen Platz findet. Dazu freuen wir uns jederzeit auf weitere Laufbegeisterte im Verein. Um bei uns reinzuschnuppern besteht jeden Dienstag um 18.00 Uhr in Stadion Lambrechtsgrund bzw. gleich daneben in der Laufhalle die Möglichkeit.“

Unsere 7️⃣ Gründungsmitglieder von links:
Lothar Gajek, Frank Leonhardt, Waltraud Garnitz, Horst Garnitz, Christian Briesen, Norbert Kaletzki und Horst Schöne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.