Beim 26.Hochschullauf in Stralsund gab es den fünfzigsten Laufcupsieg 2019 für unsere Läuferinnen und Läufer


Nach dem Lauf mit Reinhard Czirpka (rot) von der 5-Seen-LG.                                                                                                               Ein stürmischer Herbst hatte am Samstag Vorpommern fest im Griff und trotzdem starteten auf den vier angebotenen Strecken gut 250 Ausdauersportler beim 26.Hochschullauf in Stralsund. Stralsund war die 16. und vorletzte Station im Laufcup Mecklenburg-Vorpommern.
Die Läuferinnen und Läufer mussten sich durch verschiedene Bauarbeiten auf neue Streckenführungen einstellen. Der Lauf behielt trotzdem seinen Charakter und auch der stürmische Wind war wie immer ständiger Begleiter. Er verlangt von den Athletinnen und Athleten auf der anstrengenden Strecke eine gute Renneinteilung ab.
Im Hauptlauf über 10 Meilen liefen die Läuferinnen und Läufer nach der Wende bei 8 Kilometer durch den stürmischen Wind wie gegen eine Wand. Diesem Umstand ist dann auch geschuldet, das selbst die starken Läufer nicht die Einstundenmarke knackten. 2 Läuferinnen und 6 Läufer unseres Vereins stellten sich im Hauptlauf über 10 Meilen im Feld der 30 Läuferinnen und 72 Läufer hervorragend diesen Gegebenheiten. Wie schon Anfang des Monats beim Titelgewinn im 10-Kilometer-Straßenlauf zeigte sich Ulrike Schomann in ansprechender Form und prima eingestellt. In 1h18:34 wird bei den Frauen tolle Gesamtdritte im Cup und gewinnt ihre Altersklasse W50. Patrick Paul wird in 1h06:16 als Gesamtsiebenter und Zweiter der M35 schnellster Schweriner. Sven Jonas und Lothar Gajek laufen in der M60 mit 1h10:24 bzw.1h21:09 als Zweiter und Dritter durchs Ziel. Sabrina Klar mit 1h27:04 in der W35 und Jörg Clemen durch 1h14:05 in der M50 werden Vierte ihrer Altersklassen. Dazu kommt ein achter Platz für M45-Läufer Andreas Klar in 1h23:52.
Für Andrea Bastek in der W60 und Fanny Riese in der WJ U18 waren die 8 Kilometer für den Laufcup ausgeschrieben. Hierbei konnte sich Fanny als Gesamtzweite und Zweite ihrer Altersklasse in 37:09 Minuten überzeugend in Szene setzen. Andrea konnte ihren Vorjahressieg wiederholen und gewinnt die Altersklasse in 45:31 Minuten. Auch für die  Vereinswertung waren die guten Ergebnisse hilfreich und so wurde das Punktepolster auf den Vierten HSV Neubrandenburg wieder etwas ausgebaut. Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Verteidigung des 3. Platzes in der Vereinswertung sind somit gegeben.
Einen kleinen Grund zu feiern gab es am Rande. Andrea und Ulrike holten in diesem Jahr die Laufcupsiege 50 und 51 für uns. Insgesamt kommen wir in der laufenden Saison bisher auf 110 Podestplätze.

Fanny (Mitte) wird Zweite.

Andrea (2.v.l.) gewinnt ihre Altersklasse.

Ulrike (rechts) gewinnt ihre Altersklasse.

Sven (links) als Zweiter und Lothar (rechts) als Dritter.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.