Unsere Läuferinnen und Läufer feiern bei der Abschlussveranstaltung des Laufcup Mecklenburg-Vorpommern 2018


Auf dem Foto die Schweriner Läuferinnen und Läufer bei der Abschlussveranstaltung.
Stehend von links: Frank Leonhardt, Mathias Ahrenberg, Lothar Gajek, , und Horst Garnitz
Sitzend von links: Fanny Riese und Waltraud Garnitz

Nach einer langen und spannenden Saison organisierten die Gastgeber vom Hochschulsportverein Neubrandenburg in gemütlicher Runde auch in diesem Jahr wieder eine sehr schöne Abschlussveranstaltung für den Laufcup Mecklenburg-Vorpommern. Die Läuferinnen und Läufer der Landeshauptstadt konnten mit tollen Ergebnissen punkten und es gab allen Grund zum Feiern. Die Athleten unserer Laufgruppe liefen 2018 insgesamt 104-mal aufs Podest. Dabei 41-mal ganz nach oben, 32-mal auf den zweiten und 31-mal auf den dritten Platz. Hierbei stand Mathias Ahrenberg 9-mal auf dem obersten Treppchen. Anja Wittwer und Fanny Riese kamen auf beachtliche 8 Siege. Bei den 5 Landesmeisterschaften, welche alle im Rahmen des Cups ausgetragen wurden, gab es 11 Titel, 7-mal Silber und 10-mal Bronze. Für Waltraud Garnitz, Anja Wittwer, Sabine Bahr und Mathias Ahrenberg gab es jeweils zwei Triumphe. Mindestens 60 Punkte sind nötig, um sich im Laufcup in der Gesamtwertung bzw. in den Altersklassenwertungen zu platzieren. Dieses Ziel erreichten 101 Läuferinnen und 186 Läufer. Von unseremVerein konnten 10 Frauen und 20 Männer diese Schwelle überwinden. 3 Läuferinnen und 4 Läufer schaffen den Sprung in die altersübergreifende Gesamtwertung. Anja Wittwer wird ganz starke Fünfte, Ulrike Schomann Dreizehnte und Sabine Bahr Fünfzehnte. Bei den Männern sorgt Mathias Ahrenberg als Dritter nach einer starken Saison für das Topergebnis. Birger Bösel, Patrick Paul und Stefan Lange schaffen ebenfalls als 22., 25., und 28. den Sprung in die Gesamtwertung der besten Läufer von Mecklenburg-Vorpommern. Jeweils 5 Frauen und 3 Männer konnten sich am Ende der Laufcupsaison in den Wertungen ihrer Altersklassen unter den ersten Drei platzieren. Bei den Frauen konnte Anja ihren Thron in der Altersklasse W30 verteidigen und bereits zum dritten Mal gewinnen.Waltraud Garnitz gewinnt in ihrer Altersklasse W75! das vierte Mal! Damit stehen für Waltraud seit 2009 acht Laufcupaltersklassensiege zu Buche. Sabine (W50) wiederholt ihren zweiten Platz vom Vorjahr und für Fanny Riese (WJ U18/20) gab es im ersten Laufcupjahr einen hervorragenden zweiten Platz. Eine bessere Platzierung verhinderte nach 8 Siegen im Frühjahr nur eine Verletzung. Sofie Schöne wird in der gleichen Altersklasse tolle Dritte. Andrea Bastek (W60), Ulrike Schöne (W50) und Ulrike Schomann (W45) erreichen sehr gute vierte Plätze. Gabi Kaletzki (W60) wird Sechste und Juliane Jänisch (W35) erreicht den neunten Platz. Mathias gewinnt seine Altersklasse M35 und kann jetzt insgesamt 8 Altersklaasensiege  aufweisen. Zwei dritte Plätze erreichen Lothar Gajek (M60) und Patrick Paul (M35). Dabei gibt Lothar noch einen Allzeitrekord vor, ihm gelingt als erstem Laufcupteilnehmer überhaupt alle 15 Läufe zu absolvieren und stellt dazu mit 346,5 Gesamtpunkten einen neuen Rekord auf. Norbert Kaletzki (M65), Birger Bösel (M40) und Frank Tschersich (M35) verpassen als Vierte knapp das Podest. Harald Tschersich erreicht in seiner M60 einen guten 6. Platz. Dazu laufen Horst Schöne (M75), Frank Leonhardt (M50) als Achte, Stefen Lange (M35) als Neunter und Horst Garnitz (M75) als Zehnter in die TOP 10 ihrer Altersklassen. Für unsere Läuferinnen und Läufer gestaltete sich auch in diesem Jahr die Vereins- und Teamwertung mehr als spannend. So konnten wir in beiden Wertungen auf der letzten Cupstation in Lage mit einer großen Energieleistung in beiden Wertungen den dritten Platz erkämpfen. Damit gehören wir auch in diesem Jahr im Laufsport zu den Hochburgen im Erwachsenen- und Seniorenbereich von Mecklenburg-Vorpommern gehört. In der Vereinswertung waren nur Turbine Neubrandenburg und die immer stärker in Erscheinung tretenden Läuferinnen und Läufer des SC Laage besser. In der Teamwertung, wo die besten 5 Laufcupteilnehmer eines Vereins in die Wertung kommen, errangen Mathias Ahrenberg, Anja Wittwer, Ulrike Schomann, Sabine Bahr und Birger Bösel hinter den Siegern vom TC FIKO Rostock und Turbine Neubrandenburg dieses herausragende Ergebnis.

Vereinswertung

  1. Platz SV Turbine Neubrandenburg  7140
  2. Platz SC Laage 4996
  3. Platz Laufgruppe Schwerin 3945
  4. Platz HSV Neubrandenburg 3778,5
  5. Platz PSV Wismar 3028
  6. Platz TC FIKO Rostock 2459,5

Teamwertung (Die besten Fünf TeilnehmerInnen eines Vereins)

  1. Platz TC FIKO Rostock 1224,5
  2. Platz SV Turbine Neubrandenburg 1219,5
  3. Platz Laufgruppe Schwerin 1109
  4. Platz HSV Neubrandenburg 1103
  5. Platz SC Laage 900
  6. Platz PSV Wismar 881,5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.