24. Neubrandenburger Staffelmarathon


Beim 24. Neubrandenburger Staffelmarathon konnten sich die Veranstalter von Turbine Neubrandenburg mit 56 Staffeln über einen neuen Teilnehmerrekord freuen. Erstmals gingen in der Geschichte des Neubrandenburger Staffelmarathons über 50 Staffeln an den Start, wobei die Veranstalter mit 16 Staffeln einen großen Anteil hatten. Der Staffelmarathon ist Teil des Laufcup Mecklenburg-Vorpommern und die Punkte gehen direkt in die Vereinswertung ein. Für die Läuferinnen und Läufer hatte alles gepasst, spätsommerliche Temperaturen um 20 Grad und hervorragend vom Veranstalter organisiert. Die Wettkampfstrecke mit dem schnellen Rundkurs um den Reitbahnsee ist dabei für Aktive und Zuschauer sehr „staffelfreundlich“, denn alle Läuferinnen und Läufer können auf der 1420 Meter langen Runde mehrmals angefeuert werden und immer wieder werden die Sportler so motiviert alles zu geben. In 7 verschiedene Wertungen für die Läuferinnen und Läufer sind die Entscheidungen gefallen. So wurden die Punkte in den Kategorien Männerstaffeln, Frauenstaffeln, Mixedstaffeln, Oldies 1, Oldies 2, Jugendstaffeln und Halbmarathonstaffeln vergeben. Die Vereine dürfen in allen Wertungen ohne Anzahl von Begrenzungen an den Start gehen, mit einer Ausnahme:  Die Mixstaffeln bleibt für die Laufcupwertung den kleineren Laufvereinen mit höchstens zwölf gemeldeten Laufcupteilnehmer/innen vorbehalten. Mit 3 teilnehmenden Staffeln gab es für uns ebenfalls einen Teilnehmerrekord. Wir gingen in der Männerwertung, Oldies 1 und Oldies 2 an den Start. Eine Staffel bestand aus 5 Läufer/innen, welche unterschiedliche Runden zu absolvieren hatten, so dass am Ende auch die richtige taktische Aufstellung entscheidend ist. Die Startläufer hatten eine Strecke von 9,527km (6 Runden + 1004,56 m) zu absolvieren, dann folgten 7,102 km (5 Runden), 8,522 km (6 Runden), 5,681 km (4 Runden) und für die Schlussläufer mit 11,363 km (8 Runden) die längste Strecke. In der Männerwertung liefen Marco Wien, Lasse Rohrbeck, Frank Tschersich, Andreas Klar und Giuseppe Avignone mit 2 h 56:52 unter 12 Staffeln auf den sechsten Platz. Die Oldies 1 Staffel mit Aktiven ab der Altersklasse 50 Jahre  erreichte in der Besetzung Frank Leonhardt, Christian Briesen, Lothar Domnick, Peter Wiesner und Jörg Clemen in 3 h 13 : 14 von 9 Staffeln den 5. Platz. Die Oldies 2 mit Aktiven ab der Altersklasse 60 Jahre lief in der Besetzung Harald Tschersich, Andrea Bastek, Lothar Gajek, Gabi Kaletzki und Norbert Kaletzki unter 6 Staffeln dank 3h35:52 als Dritte aufs Treppchen. Wir können mit den erreichten Punkten beim Staffelmarathon unseren 3. Platz in der Vereinswertung des Laufcup Mecklenburg-Vorpommern festigen und gehen bei noch 4 ausstehenden Entscheidungen optimistisch in den Laufherbst.

Oldies 2

Männerstaffel

Oldies 1

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.