7 Altersklassensieger im Laufcup für unseren Verein beim Jubiläumslauf auf der Ostseeinsel Poel


Gesamtsiegerehrung mit Stefan auf der Drei.

Mit dem 10. Poeler Abendlauf ist der Laufcup Mecklenburg-Vorpommern im letzten Drittel angekommen. Auf seiner 11. Station ging es auf die größte Ostseeinsel von Mecklenburg und die rührseligen Veranstalter vom Poeler SV 1923 konnten sich wieder über eine große Resonanz freuen. 9 Läuferinnen und 16 Läufer gingen für uns im Laufcupauf Punktejagd. Damit stellten wir hinter dem SC Laage auch die zweitmeisten Teilnehmer beim Jubiläumslauf. In dem kleinen Ort Kirchdorf wurden auf dem bzw. am ortsansässigen Sportplatz die Läufe über10 Kilometer und 5 Kilometer nacheinander gestartet. Pünktlich um 18.00 Uhr hörte der Platzregen auf und schickte die Läuferinnen und Läufer auf die anspruchsvollen 10-Kilometerstrecke. Nur der böige Wind ärgerte dabei das Teilnehmerfeld von 87 Läuferinnen und 212 Läufern zwischen Kilometer 6 und 9. Im Hauptlauf verkauften sich 5 Läuferinnen und 12 Läufer unserer Laufgruppe  bestens. Mitfavorit Stefan Lange musste nur dem TC FIKO-Läufer Adrian Kanitzki in der Gesamtwertung den Vortritt lassen. Stefan gewinnt seine Altersklasse M35 mit starken 36:19Minuten. In der gleichen Altersklasse belegen Giuseppe Avignone (40:31 min) und Andreas Prahl (48:13 min) die Plätze Vier und Sieben. In bestechender Form ist zur Zeit M60-Läufer Sven Jonas, nach Stellshagen gewinnt er auch auf der Insel Poel. Seine Siegerzeit beträgt beachtliche 42:31 Minuten. In der gleichen Altersklasse erreicht Harald Tschersich mit 55:08 Minuten den 7. Platz. M65-Läufer Norbert Kaletzki wird in 48:06 Minuten Zweiter. Marco Wien erreicht durch 43:08 Minuten ebenfalls einen dritten Platz in der M40. Bei den Frauen schafft Ute Neumann mit 48:23 Minuten als Fünfte der W45 den Sprung auf Platz Sieben in der Cupgesamtwertung. Sabrina Klar wird in 51.08 Minuten Zweite  ihre W35 und belegt in der Gesamtwertung den 11. Platz. Sofie Schöne (W20) in 54:56 Minuten und  Annette Birk (W30) mit 52:06 Minuten werden jeweils Zweite in ihren Altersklassen. Ulrike Schöne läuft 55:35 Minuten und beendet den Lauf als Vierte der W50. Weitere gute Ergebnisse im Hauptlauf gibt es für Frank Leonhardt (45:40 min) als Achter der M50. In der gleichen Altersklasse belegt Christian Briesen mit 48:31 Minuten den 12. Platz. Torsten Gunia wird in 44:59 Minuten Achter seiner M55. In seiner Altersklasse M45 beendet Andreas Klar mit 52:02 Minuten als Zehnter den Lauf. Lothar Domnick erreicht in einer Zeit von 46:45 Minuten den 11. Platz der M55. 7 Minuten nach dem 10-Kilometerfeld gingen die Läuferinnen und Läufer über 5 Kilometer ins Rennen. Diese Strecke ging für den Nachwuchs der Altersklassen U14 bis U20, sowie bei den Frauen ab der Altersklasse W60 und den Männern ab der M75 in die Cupwertung. 4 Läuferinnen und 4 Läufer nahmen im Feld der 89 Läuferinnen und 106 Läufer sehr erfolgreich am Wettkampf teil. Waltraud Garnitz als älteste Frau im Feld gewinnt ihre Altersklasse W80 in 39:50 Minuten und sichert sich damit bereits jetzt den Altersklassensieg im Laufcup Mecklenburg-Vorpommern 2019. Ebenfalls als Siegerin ihrer Altersklasse beendet W65-Läuferin Gabi Kaletzki nach 31:07 Minuten den Lauf.  Amanda Lube wird in 24:24Minuten Zweite ihrer WJ U14 und beendet als Dreizehnte in der Gesamtwertung den Rennen. Egon Kannegießer als ältester Teilnehmer im Feld gewinnt seine Altersklasse M85 mit 49:45 Minuten. Peter Wiesner eilt im Laufcup von Sieg zu Sieg und gewinnt auch auf der Ostseeinsel seine M80 in 28:11 Minuten. Gleiches gilt auch für U16-Nachwuchsläufer Lasse Rohrbeck, in 19:36 Minuten holte er sich beim fünften Laufcupstart seinen fünften Sieg. Unter den 106 Läufern wird Lasse damit sehr guter Siebenter. Antonio Briesen erreicht in 33:25 Minuten den 13. Platz in der MJ U14. Birga Briesen läuft außerhalb der Cupwertung in ihrer W20-49 mit 32:36 Minuten auf 23. Platz. Damit erreichen wir mit 7 Altersklassensiegen bei einem Cuplauf unser bestes Vereinsergebnis seit der Gründung im Jahre 2013.

Lasse

Stefan

Antonio

Giuseppe

Marco

Torsten

Frank

W80-Siegerin Waltraud !!

Lothar

Andreas Prahl

Ute

Christian

Sabrina

Andreas Klar

Harald

Ulrike

Siegerehrung mit Amanda (links).

Siegerehrung für Gabi (links).

Unsere Sieger Egon (links) und Peter auf der Eins !!

Sofie als Zweite.

Sven ganz oben !

Norbert als Zweiter !

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.