Mathias Ahrenberg wird Gesamtzweiter beim 27.Neubrandenburger Halbmarathon / Gold, Silber und Bronze für unsere Läufer bei der Landesmeisterschaft im Halbmarathon


Lothar (links), Mathias und Stefan (rechts)

Für die Läuferinnen und Läufer im Laufcup Mecklenburg-Vorpommern ging es am 5. Mai in die Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg. Hier richtete der Hochschulsportverein den 27.Neubrandenburger Halbmarathon aus. Der Lauf wurde gleichzeitig als Landesmeisterschaft im Halbmarathon und als 6.Wertungslauf im Laufcup ausgetragen. Im Feld der 120 Teilnehmer gingen 26 Läuferinnen und 50 Läufer auf Medaillen-und Punktejagd. Dabei waren mit Mathias Ahrenberg, Stefan Lange und Lothar Gajek drei erfolgreiche Finischer unseres Vereins. Bei schönem frühlingshaftem Wetter mussten die Athleten im Neubrandenburger Kulturpark den flachen und schnellen Rundkurs zehnmal umkreisen. Die Halbmarathonmeisterschaft wurde von den Läufern des TC FIKO Rostock dominiert. Gleich vier FIKO-Läufer schafften es in die TOP 5. Mathias konnte sich jedoch als Gesamtzweiter beim Rundenkarussell gegen diese Übermacht stemmen. Nur den 10 Jahre jüngeren Adrian Karnitzki konnte er am Ende keine Paroli mehr bieten. Mathias wird mit 1h16:40Landesmeister seiner Altersklasse M35. Stefan erläuft sich in der gleichen Altersklasse in einer Zeit von 1h25:24 min die Silbermedaille, dazu wird er hervorragender Gesamtzehnter. Lothar läuft in seiner M60 dank einer Zeit von 1h37:56 zu Bronze. Es gab aber nicht nur Entscheidungen im Halbmarathon, sondern für die Läuferinnen und Läufer der U14 bis U20 wurden die Laufcuppunkte über 5 Kilometer vergeben. Hier gingen 29 Läuferinnen und 32 Läufer an den Start. In diesem Feld ging Fanny Riese in ihrer Altersklasse WJ U18 ins Rennen und wird mit 21:04 min hervorragende Gesamtzweite und Siegerin ihrer Altersklasse. Damit ist es im 6. Cuplauf der fünfte Altersklassensieg für Fanny.

Gesamtsiegerehrung 1. Adrian Karnitzki, 2. Mathias und 3. Markus Riemer

Siegerehrung M60 mit Lothar (rechts)

Siegerehrung M35 mit Mathias und Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.