Medaillenregen für Schweriner Läuferinnen und Läufer bei den Landesmeisterschaften über 5.000/10.000 Meter auf der Bahn in Wismar


Am zweiten Juliwochenende wurden die Landesmeisterschaften über 5.000 und 10.000 Meter erstmals in Wismar ausgetragen. Gleichzeitig war es die 9. Station im Landeslaufcup von Mecklenburg-Vorpommern. Bei den männlichen Altersklassen bis M70 und bei den weiblichen Altersklassen bis W55 wurden die Titel über 10.000 Meter vergeben. Die älteren Läuferinnen und Läufer absolvierten 5.000 Meter für Ihre Titelkämpfe. Für die Organisatoren, Läuferinnen und Läufern, mit 5 Läufen von 9:30 Uhr bis 15 Uhr und anschließenden Siegerehrungen, wurde es ein langer Sporttag. Gleich im ersten Lauf vielen die Entscheidungen über 5.000 Meter. 2 Läuferinnen und 2 Läufer unserer Laufgruppe konnten sich hier hervorragend platzieren. Der älteste Schweriner Teilnehmer Egon Kannegießer wurde in seiner M80 in 42:45,57 min Landesmeister. Für Waltraud Garnitz bedeuteten ihre 35:21,21 min die Vizelandesmeisterschaft ihrer W75. Für Gabi Kaletzki (W60) in 30:22,05 min und Peter Wiesner (M75) mit 26:11,16 gab es jeweils Bronze. Von Lauf zu Lauf stiegen dazu die Temperaturen auf weit über 20 Grad und der Wind klaute auch so manche Läufersekunde. In den anschließenden Läufen über 10.000 Meter konnten sich 2 Läuferinnen und 9 Läufer von uns im Vorderfeld platzieren. Hierbei ist das Ergebnis von Lothar Gajek hervorzuheben. In einem kontrollierten Lauf gewann Lothar Gajek in 44:08,07 min und sicherte sich damit, neben den Titel als Landesmeister, bereits vorzeitig den Gesamtsieg seiner Altersklasse M60 im Laufcup Mecklenburg-Vorpommern. In der gleichen Altersklasse wurde Norbert Kaletzki (44:57,82 min) hervorragender Zweiter und  Rainer Bastek mit 59:34,67 min Sechster. Schnellster Schweriner war der M40-Vizelandesmeister Marco Wien in einer tollen Zeit von 37:59,25 min. Ebenfalls in der M40 wurde Birger Bösel mit 40:39,55 min Fünfter. Bronzemedaillen erliefen sich Andrea Bastek (W55) in 58:50,13 min und Frank Leonhardt (M50) mit 41:54,23 min. Bei Beiden war die Freude besonders groß, sind es doch ihre ersten Medaillen bei Landesmeisterschaften. Ulrike Schöne läuft in einer Zeit von 54:41,35 min als Fünfte ihrer W45 durchs Ziel. Christian Briesen (44:21,68 min) und Christian Stapel (58:33,91min) laufen auf die Plätze Sieben und Acht ihrer M50. Frank Riebschläger läuft in 56:16,11 min auf den 10. Platz seiner M45.

Laufgruppe Schwerin

von links: Horst, Waltraud, Peter, Gabi und Egon

Christian Stapel

Frank Riebschläger

Ulli Schöne

Landesmeister Egon M80

Waltraud wird Vize in ihrer W75

Bronze für Gabi

von rechts: Rainer, Egon und Norbert

Bronze für Andrea (rechts)

Doppelsieg in der M60 durch Lothar (rechts) und Norbert

Bronze für Frank (rechts) M50

Silber für Marco in der M40

Abschlussfoto Wismar

 

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.