5.März 2017 Laufcupauftakt beim 29.Wittenburger Mühlenlauf


Bei Temperaturen knapp unter dem zweistelligen Bereich begrüßte Wittenburg die Läuferscharr zum Laufcupauftakt mit guten Laufbedingungen. Unsere Laufgruppe setzte sich im Hauptlauf über 10 Kilometer mit 3 Läuferinnen und 21 Läufer als teilnahmestärkster Verein hervorragend in Szene. Damit leisteten wir, bei der 29.Auflage des Laufes, unseren Beitrag zum neuen Teilnehmerrekord. Hierbei sind besonders die Leistungen von Ute Neumann und Sabine Bahr als Gesamtzweite und Dritte hervorzuheben. Ute gewann dabei ihre Altersklasse W40 in 45:13 min und Sabine siegte in der W50 mit 45:46 min. Ulrike Schöne komplettierte das gute Ergebnis unserer Läuferinnen mit 52:14 min ging es in der W45 auf den dritten Platz. Mit Marten Lamschus und Marco Wien schafften es auch 2 Läufer in die TOP Ten der Cupgesammtwertung. Marten war bei seinem Cup-Debut in 37:01 min gleich unser schnellster Läufer und belegte in seiner Altersklasse M30 den 2.Platz. Marco wurde mit 37:50 min Gesamtzehnter und Dritter in der M40. In der Altersklasse M60 waren unsere Läufer das Maß aller Dinge und belegten alle Podestplätze. Lothar Gajek siegte in 43:07 min vor Norbert Kaletzki (44:34 min) und Harald Tschersich (45:16 min) auf Platz 3. M75-Läufer Peter Wiesner wurde in 54:05 min Zweiter.Torsten Gunia lief in glatt 40 Minuten auf den 2.Platz seiner M50. In der gleichen Altersklasse gab es durch Christian Briesen (44:12 min), Frank Leonhardt (44:35 min) und Christian Stapel (58:23 min) die Plätze 8, 10 und 14. Weitere vordere Plätze gab es in der M30 mit dem 3.Platz für Frank Tschersich (39:44 min) und 4.Platz für Giuseppe Avignone (40:22 min). In der M35 liefen Stefan Lange (37:39 min) als Gesamtzwölfter und Patrick Paul, (38:58 min) als Gesamtachtzehnter auf die Plätze 4 und 6. Birger Bösel wurde in 39:31 min Fünfter seiner M40. In der M45 kamen Oliver Kahl (41:48 min), Toralf Schütze (41:50 min) und Frank Riebschläger (54:46 min) auf die Plätze 7, 8 und 14. Für Lothar Domnick und Fred Kiesendahl gab es mit 43:12 min und 52:10 min in der starken M55 die Plätze 10und 16, Für U20-Läuferin Sofie Schöne wurden die Cuppunkte über 4,8 Kilometer vergeben und Sofie sicherte sich in 22:36 min den Sieg. Außerhalb der Cupwertung gingen ebenfalls Gabi Kaletzki und Dietrich Eggers an den Start. Gabi gewann in 29:09 min ihre Altersklasse M60 und Oldie Dietrich siegte in seiner Altersklasse M80 mit 45:46 min. Im Nachwuchslaufcup lief Antonio Briesen in der U12 mit 7:15 min auf den 14.Platz.

Unsere Laufgruppe nach dem Lauf.

Sofie Schöne

Dietrich Eggers

Ute Siegerin W40

Sabine Siegerin W50

M60 für uns

Peter

Unsere Siegerinnen Ute (links) und Sabine

Gabi

Marten (links) und Marco

Patrick

Giuseppe

Frank Tschersich

Toralf

Oliver

Lothar Domnick

Frank Leonhardt (links) und Norbert

Fred (51)

Christian Stapel

Stefan

Birger (69)

Torsten

Marco

Christian Briesen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.