25. Neubrandenburger Frühlingslauf 2016


Am 20.März war der Neubrandenburger Frühlingslauf die 2 Station im diesjährigen VR-Laufcup M-V. Es war zwar der meteorologische Frühlingsanfang, aber das Wetter kümmerte sich nicht wirklich darum. Unsere Laufgruppe war mit 4 Läuferinnen und 7 Läufern vertreten. Hierbei absolvierten unsere 3 „Oldies“ Egon Kannegießer, Waltraud und Horst Garnitz die 5 Kilometerstrecke. Waltraud holte sich als Altersklassensiegerin der W75 in 40:11 min die vollen 25 Punkte. Für unseren ältesten Starter Egon Kannegießer gab es als Zweiter der M80 für 45:36 min 24 Punkte im Laufcup. Horst Garnitz bewältigte die 5 km in 39:02 min und wurde damit Siebter seiner M75. Über die anspruchsvolle 15 Kilometerstrecke gingen 3 Läuferinnen und 5 Läufer an den Start. Nachdem Ulrike Schomann noch in Wittenburg wegen einer Erkältung passen musste lief ihr Saisoneinstand hier in Neubrandenburg nach Maß. Sie wurde in 1:13:27 Siegerin ihrer Altersklasse M45 und lief auch als Achte im Laufcup unter die TOP 10. Ihren Laufcupeinstand gab Sabine Bahr mit 1:17:36 als Dritte in der gleichen Altersklasse. Unsere dritte Läuferin Ulrike Schöne startete ebenfalls in der W45 und Ulrike wurde mit 1:19:44 Vierte. Bei den Männern gingen Mathias Ahrenberg (M35), Thomas Winterfeld (M35), Detlef Grambow (M50), Fred Kiesendahl (M55) und Rudi Borchert (M60) ins Rennen. Mathias gewann seine Altersklasse in 57:09 min und wurde Vierter in der Gesamtwertung. Hier wurde auch durch das Versäumnis einer Ordnerin leider eine bessere Platzierung verpasst. Mit Alexander Au sicher in Führung liegend, verliefen sie sich um rund 700 m und mussten dadurch 2 Läufer den Vortritt lassen. Zweitschnellster Läufer unserer Laufgruppe war Thomas mit 1:04:41 und dies bedeutete einen 4.Platz. Bei seinem Einstand für unseren Verein lief Detlef in 1:05:48 als Fünfter seiner Altersklasse durchs Ziel. Rudi wurde mit 1:09:10 Zweiter seiner Altersklasse, da der Erste nicht im Cup startet gab es die vollen 25 Punkte. Fred wurde mit einer Zeit von 1:21:15 Zwölfter in der Cupwertung der M55.

Egon (rechts) Zweiter M80

Egon (rechts) Zweiter M80

Unsere erfolgreichen Frauen von links: Sabine, Ulrike Schomann, Waltraud und Ulrike Schöne

Unsere erfolgreichen Frauen von links:
Sabine, Ulrike Schomann, Waltraud und Ulrike Schöne

Matze Sieger M35

Matze Sieger M35

W35 Erste Ulrike Schomann und Dritte Sabine

W35 Erste Ulrike Schomann und Dritte Sabine

Rudi Zweiter M60 und Erster im Cup

Rudi Zweiter M60 und Erster im Cup

Mit den Läufern der 5-Seen-LG

Mit den Läufern der 5-Seen-LG

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.