Mathias Ahrenberg gewinnt 6.Poeler Abendlauf


Zum 11.Wertungslauf im diesjährigen Laufcup lud die Insel Poel mit dem 6.Poeler Abendlauf auf den Strecken über 5 und 10 Kilometer ein.
Bei angenehmen Lauftemperaturen gingen 380 Läuferinnen und Läufer auf beiden Strecken an den Start. Für 5 Läuferinnen und 15 Läufer ging es dabei um die begehrten Punkte im VR-Laufcup Mecklenburg-Vorpommern und die Ostseeinsel erwies sich als sehr gutes Laufpflaster. Wir waren damit der Teilnehmerstärkste Verein auf der Ostseeinsel und konnten uns als einer der besten Laufvereine Mecklenburg-Vorpommerns präsentieren.
Wobei die unsere Läuferinnen mit 3 Siegen und zwei dritten Plätzen alle aufs Treppchen liefen. Über 5 km gewann Sofie Schöne die Konkurrenz der weiblichen Jugend U18 in 25:08 min. Ebenfalls über 5 Kilometer wurden die Cuppunkte in der Altersklasse W60 vergeben, hier wurde Gabi Kaletzki Dritte mit 29:33 min. Auch für die Oldies der Altersklassen M75 und M80 ging es auf der anspruchsvollen Strecke über 5 Kilometer um die Punkte und auch hier schnitten unsere Läufer hervorragend ab. Egon Kannegießer wurde in einer Zeit von 42:32 min Zweiter der M80 und in der M75 liefen Horst Schöne (31:21 min), Horst Garnitz (37:42 min) und Dietrich Eggers (49:32 min) auf die Plätze 3 bis 5 ein.
Wie in den letzten beiden Cupläufen zuvor setzte sich Mathias Ahrenberg (M35) als Gesamtsieger durch. Mit über 1 1/2 min Vorsprung in einer Zeit von 35:17 min gewann er mit einem respektablen Vorsprung vor dem Wittenburger TSG-Läufer Martin Pankow. Bei den Frauen liefen Kathrin Zander und Anne Krey auf Platz 5 und 6 der Gesamtwertung ein, beide gewannen zugleich ihre Altersklassen. Kathrin Zander siegte mit 47:03 min in der W50 und Anne Krey gewann die W30 in 48:21 min. Ulrike Schöne wurde in ihrer Altersklasse W45 mit 53:03 min Dritte.In der Altersklasse M35 vom Gesamtsieger Mathias Ahrenberg gingen die Plätze 2 und 3 mit Thomas Winterfeldt (40:38min) und Stephan Krey (42:32 min) ebenfalls an unsere Läufer. Auch bei seinem 6 Start in der diesjährigen Wertung ließ Norbert Kaletzki (M60) der Altersklassenkonkurrenz keine Chance und gewann in 44:35 min. Frank Tschersich wurde in 41:36 min Zweiter der M30. Lothar Gajek wurde in der M55 Dritter in einer Zeit von 42:28 min und Harald Tschersich mit 48:20 min Sechster. In der Altersklasse M50 belegte Frank Leonhardt (42:32 min) den 5.Platz, Mario Reißig (44:06 min) den 7.Platz, und Lothar Domnick (45:59 min) den 9.Platz. In der Altersklasse M45 ging Christian Stapel an den Start und er wurde in 55:10 min Zehnter.

Sofie Schöne Siegerin 5km U18

Egon (links) Zweiter M80

Egon (links) Zweiter M80

Gesamtsieger Mathias

Gesamtsieger Mathias

Jana (rechts) mit Babyjooger aufs Podest

Jana (rechts) mit Babyjooger aufs Podest

Gabi (rechts) Dritte W60

Gabi (rechts) Dritte W60

Norbert Sieger M60

Norbert Sieger M60

Lothar (rechts) Dritter M55

Lothar (rechts) Dritter M55

Frank Tschersich Zweiter M30

Frank Tschersich Zweiter M30

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.